ENTSCHIEDEN. BESSER. JUNG.

Münster kann mehr!

Am 13. September 2020 kandidiere ich für das Amt des Oberbürgermeisters meiner Heimatstadt Münster. Unsere Stadt ist toll! Sie ist bunt, sie ist lebendig, sie ist jung, sie ist schön und vielseitig.

Dennoch kann Münster in den nächsten Jahren noch besser werden. Wenn es bezahlbare Wohnungen für alle gibt. Wenn der Klimaschutz endlich ernst genommen wird. Wenn wir mehr für gute Bildung und die Digitalisierung an unseren Schulen tun. Und wenn wir endlich in Projekte investieren, von denen viele etwas haben. Dazu gehören zum Beispiel ein Familien- und Freizeitbad, neue Schulen, gute Radwege, ein attraktives Bus- und Bahnnetz und auch ein modernes Preußenstadion.

Nach Jahren, in denen in unserer Stadt nur wenig vorangekommen ist, braucht es jetzt endlich Taten. Zudem stehen wir nach der Corona-Pandemie vor besonderen und unerwarteten Herausforderungen. Wir müssen gemeinsam alles dafür tun, dass unsere breit aufgestellte Bildungs- und Kulturlandschaft ebenso wie unsere Wirtschaft, unsere tolle Gastronomie und unser vielfältiger Einzelhandel mindestens genauso stabil bleiben, wie sie vor der Krise waren. Ich werde hart daran arbeiten, dass Münster weiter so bunt und vielfältig bleibt, wie wir es kennen und schätzen. Dazu gehört auch ein entschlossener Kampf gegen Rechtspopulismus. In unserer toleranten Stadt des Westfälischen Friedens ist Platz und Raum für alle.

Auf dieser Seite möchte ich mich Ihnen als Person und meine Ideen für Münster vorstellen. Herzlich Willkommen!

Aktuelles aus meinem Blog

Meine Ideen
für das Münster von morgen

Wohnen in Münster wieder bezahlbar machen

Wohnen in Münster muss wieder bezahlbar werden. Das gelingt nur, wenn endlich auch bezahlbare Wohnungen gebaut werden – nicht nur teure Luxuswohnungen. Deswegen werde ich einen neuen Stadtteil im Westen unserer Stadt realisieren. Dass das möglich und machbar ist, hat die damalige SPD-Oberbürgermeisterin Marion Tüns in den 90er Jahren in Gievenbeck gezeigt. 

Wohnen

Wohnungen müssen bezahlbar sein

Wohnen in Münster muss wieder bezahlbar werden. Das gelingt nur, wenn endlich auch bezahlbare Wohnungen gebaut werden – nicht nur teure Luxuswohnungen. Deswegen werde ich einen neuen Stadtteil im Westen unserer Stadt realisieren.

Klimaschutz: Taten statt Worte

In den letzten Jahren ist viel über Klimaschutz geredet worden. Allerdings hat sich in Münster konkret bislang sehr wenig verändert, zu wenig. Münster soll 2030 klimaneutral werden. Die fehlende Umsetzung von Ideen durch die Verwaltung ist nirgendwo so offensichtlich wie hier. Dabei hat die Stadt hier den größten Gestaltungsspielraum. Hier können wir viel erreichen!

In den letzten Jahren ist viel über Klimaschutz geredet worden. Allerdings hat sich in Münster konkret bislang sehr wenig verändert, zu wenig. Münster soll 2030 klimaneutral werden. Die fehlende Umsetzung von Ideen durch die Verwaltung ist nirgendwo so offensichtlich wie hier. Dabei hat die Stadt hier den größten Gestaltungsspielraum. Wir  können viel mehr erreichen!

Wirtschaft

Der Erhalt von Wirtschaftskraft und Arbeitsplätzen in unserer Stadt ist die Grundlage für eine prosperierende, vielfältige und lebenswerte Stadt. Besonders nach Corona muss dieses Thema absolute Chefsache im Stadthaus werden.

Der Erhalt von Wirtschaftskraft und Arbeitsplätzen in unserer Stadt ist die Grundlage für eine prosperierende, vielfältige und lebenswerte Stadt. Besonders nach Corona muss dieses Thema absolute Chefsache im Stadthaus werden. 

Investieren in mehr Lebensqualität!

Münster ist eine tolle Stadt mit hoher Lebensqualität. Wir wollen alle, dass das so bleibt! Natürlich ist klar, dass es dafür Investitionen braucht. Vieles ist in die Jahre gekommen, manches kann besser werden. Hier sind meine Ideen für Münsters Entwicklung.

Münster ist eine tolle Stadt mit hoher Lebensqualität. Wir wollen alle, dass das so bleibt! Natürlich ist klar, dass es dafür Investitionen braucht. Vieles ist in die Jahre gekommen, manches kann besser werden. Hier sind meine Ideen für Münsters Entwicklung: ein Familien- und Freizeitbad im Westen, eine Stärkung der Stadtteilhäuser und die Einlösung des Stadionversprechens.

Bildung

Gerade in der Corona-Krise sehen wir, wie wichtig gute Lernbedingungen sind. Bei der Digitalisierung der Schulen hängt Münster im Vergleich zu anderen Städten weit hinterher. Das gilt sowohl für Breitband-Netz als auch für die Ausstattung mit digitalen Endgeräten und Software. Das muss sich sofort ändern, auch im Sinne von sozialer Gerechtigkeit. Gute Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.

Bildung

Tablets in die Schulen

Gerade in der Corona-Krise sehen wir, wie wichtig gute Lernbedingungen sind. Bei der Digitalisierung der Schulen hängt Münster im Vergleich zu anderen Städten weit hinterher. Das gilt sowohl für Breitband-Netz als auch für die Ausstattung mit digitalen Endgeräten und Software. Das muss sich sofort ändern, auch im Sinne von sozialer Gerechtigkeit. Gute Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.

Kultur stärken

Die Kultur ist von der Krise durch Corona besonders betroffen. Ich will mich dafür einsetzen, dass sowohl den großen Kultureinrichtungen als auch der freien Szene in Münster verlässliche Rahmenbedingungen garantiert werden. Die Stadt wird alles dafür tun, dass Münsters Kulturszene so breit und so vielfältig bleibt, wie sie vor Corona war.

Die Kultur ist von der Krise durch Corona besonders betroffen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass sich sowohl die großen Kultureinrichtungen als auch die freie Szene auf verlässliche Rahmenbedingungen verlassen können. Die Stadt wird alles dafür tun, dass Münsters Kulturszene breit, vielfältig und bunt bleibt.

Sozialen Zusammenhalt stärken

Gerade in der Zeit der Corona-Krise ist Münster stark durch seinen Zusammenhalt. Ich will, dass unsere Stadt weiterhin Solidarität zeigt und niemanden ausgrenzt. Ein entschlossener Kampf gegen Rechts und Hilfe für die, die sie brauchen, gehört dabei für mich unbedingt zusammen.

Gerade in der Zeit der Corona-Krise ist Münster stark durch seinen Zusammenhalt. Ich will, dass unsere Stadt weiterhin Solidarität zeigt und niemanden ausgrenzt. Ein entschlossener Kampf gegen Rechts und Hilfe für die, die sie brauchen, gehören unbedingt zusammen.

Die neuste Ausgabe meines

Bringen Sie einen neuen Stil ins Rathaus!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden